Warum ich die Fotografie so liebe!!!

Warum ich die Fotografie so liebe!!!

Letzte Woche hab ich mich mit einem ganz lieben Pärchen in Dortmund zur Bildübergabe getroffen. Immer wenn es mir möglich ist versuche ich dabei zu sein wenn meine Paare ihre Bilder zum ersten Mal sehen denn ich bin jedes Mal aufs Neue gespannt auf deren Reaktion.

Als ich Dani und Jens das erste Mal gesehen habe waren mir die beiden auf Anhieb sympathisch und das Shooting war super entspannt. Deshalb hatte ich mir vorgenommen bei der Bildübergabe die Kamera mitzunehmen und noch ein paar Bilder in einem hübschen Café zu machen. Also hab ich den beiden mein Notebook hingestellt, sie in Ruhe ihre Fotos ansehen lassen und dabei ein paar Bilder gemacht.

Zu Hause beim Durchsehen der Fotos ist mir dann noch mal so richtig klar geworden was ich an meinem Beruf so liebe:

- Es sind die ehrlichen Emotionen und die Dankbarkeit die mir jedes Mal wieder Gänsepickel machen. -

Mir fällt es oft ziemlich schwer ein Lob oder Kompliment anzunehmen. Da bin ich manchmal echt unsicher. Wenn ich dann aber sehe wie sehr sich jemand über meine Fotos freut ist das eine Reaktion die ich für mich anerkennen kann. Dann weiß ich, ich hab alles richtig gemacht. Das wiegt jeden Zweifel mehr als auf. Das macht mich glücklich…

Letztens hab ich zwei Nachrichten bekommen, die mir die Sprache verschlagen haben.

Die Eine lautete:

“Hallo Nina!

Hab mich gerade nochmal durch deine Homepage geklickt und deine letzten Projekte angeschaut; die Photos sind so toll und voller Liebe – so schön!! Bin schon etwas aufgeregt auf unser Shooting mit dir, aber ich freue mich auch total!

Ganz liebe Grüße und bis bald!!”

Und die Andere:

“Das einen Fotos wie Bilder berühren schaffen nicht so viele Menschen. Ist eben eine Kunst und du hast sie im Gepäck. Das ist immer sooo schön zu verfolgen. Ich finde “Kunst” sollte berühren, Emotionen frei geben beim Betrachter, Türen öffnen für eigene Bilder und Interpretationen und den Wunsch nach mehr davon hervor rufen. Und DAS tun deine Bilder bei mir. Und auch bei vielen anderen, wie man sieht und liest.”

Unglaublich, oder? Ich wusste erst gar nicht was ich denken sollte. Im Endeffekt sind das aber genau die Dinge die mir verdeutlichen warum ich allen Mut aufgenommen hab um mich als Fotografin selbständig zu machen.

Ich bin unglaublich dankbar für all die lieben Menschen die ich kennen lernen kann, deren Geschichten ich hören darf und deren Reaktionen und Worte mich sehr, sehr glücklich machen und der Grund dafür sind, das ich weiß warum ich die Fotografie liebe.

Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-1 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-2 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-3 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-4 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-5 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-6 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-7 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-19 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-10 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-11 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-12 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-14 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-15 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-13 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-16 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-17 Nina Kos Photography, Pärchenshoot  Dortmund-18