Nicht alles ist so perfekt wie es aussieht…

Nicht alles ist so perfekt wie es aussieht…

Ich habe vor einigen Tagen ein Video gesehen, dass mich sehr zum Nachdenken gebracht hat. Daher möchte ich es hier mit euch teilen!

Wahrscheinlich kennt jeder dieses Problem. Ständig bekommen wir zu sehen wie toll es allen anderen Menschen um uns herum geht. Alle sind glücklich, machen den schönsten Urlaub, sind in der perfekten Beziehung, ständig am Party machen und haben Spaß. Ehrlich gesagt hab ich mich früher davon selbst blenden lassen und gerade an Tagen, wo es mir mal nicht so gut ging oder etwas schief gelaufen ist, haben mich solche Nachrichten total runter gezogen. Problem ist hier aber gar nicht das richtige Wort. Selbstverständlich teilt man Dinge die einen glücklich machen mit anderen und möchte zeigen, dass es einem gerade so richtig gut geht. Die Gefahr dabei besteht einfach darin, die negativen Dinge, die zum Leben genauso dazugehören, einfach unbeachtet zu lassen. Natürlich schreibt kaum jemand darüber wenn etwas schief gegangen ist, der Partner gerade einmal total nervt oder einen das Leben einfach nur ungerecht behandelt aber vergessen darf man diese Dinge niemals. Es gibt Tage da fühle ich mich richtig klein, wenn ich sehe was andere in ihrem Leben vollbringen und wie leicht ihnen das scheinbar fällt. Aber ich habe auch gelernt, dass niemand etwas geschenkt bekommt und egal wie perfekt sich Menschen in der Öffentlichkeit darstellen, auch sie haben es mit Sicherheit nicht immer leicht gehabt und haben auch Zeiten an denen eben nicht alles nur Sonnenschein ist.

Schon öfter haben Leute zu mir gesagt, ich hätte das perfekte Leben und sie würden zu gerne mit mir tauschen. Ich darf Hochzeiten fotografieren, bin umgeben von gut gelaunten Menschen, bekomme ständig gutes Essen und verdiene damit auch noch mein Geld. Klar, einerseits freut mich das, aber auf der anderen Seite weiß ich auch, dass diese Menschen einfach nicht nachgedacht haben und das finde ich schade. Manchmal macht es mich auch wütend.

Versteht das, was ich hier schreibe bitte nicht falsch. Ich liebe mein Leben und möchte auch mit niemand anderem tauschen aber perfekt ist es mit Sicherheit nicht. Das verlange ich aber auch gar nicht. Es gehört einfach dazu auch mal Fehler zu machen und schwere Zeiten zu durchleben denn, auch wenn es sich furchtbar klischeehaft anhört, nur dadurch lernt man und kommt im Leben weiter. Klar hab ich gerade auf Hochzeiten viele glückliche Menschen um mich und bekomme gutes Essen aber man darf auch nicht vergessen, dass wenn andere feiern ich zum arbeiten dort bin. Ich verzichte auf viele, viele Wochenenden mit meiner Familie und meinen Freunden und muss ständig private Treffen absagen. Ich lerne viele tolle neue Menschen kennen, habe dafür aber für die Menschen die mir wichtig sind, viel zu wenig Zeit. Ich sitze jeden Tag vor meinem Rechner und mein Leben vor der Fotografie war alles andere als einfach. Nichts ist mir einfach zugeflogen aber dafür mache ich heute etwas, dass mir Freude bereitet und mich ausfüllt.

Was ich euch letztendlich sagen möchte ist, dass man nicht vergessen darf, dass jeder schwierige Zeiten durchmacht und nicht alles immer perfekt ist und auch nicht sein muss. Lasst euch nur nicht davon beeinflussen und hinterfragt das Leben und die Ereignisse die geschehen. Ich persönlich bin dafür, auch mal Dinge mit anderen zu teilen die nicht so gut gelaufen sind, denn jeder macht doch mal was falsch. Ich zumindest lasse mich inzwischen nicht mehr so sehr davon beeinflussen wenn es gerade im Internet so aussieht, als wären die Leben von anderen einfach perfekt. Glaubt mir, sie sind es nicht. Es ist nicht immer alles gut… Denn so ist das Leben!

Liebste Grüße, eure Nina