FAQ

FAQ

Wieso hat du die Preise nicht auf deiner Website stehen?

“In der Regel ist es so, dass wir uns schon vor Eurer Hochzeit mindestens 2-3 mal persönlich treffen. Die Chemie muss für solche emotionalen Fotos einfach stimmen, nur dann werden die Bilder auch schön. Daher möchte ich den persönlichen Kontakt zu Euch. Wenn Ihr lediglich die Preise abfragen wollt, um den günstigsten Fotografen zu finden, werden wir wahrscheinlich nicht zusammen kommen. Jede Hochzeit ist anders, daher lasst uns darüber sprechen.”

Begleitest Du nur Hochzeiten in Siegen und NRW?

“Für mich ist es ein Privileg, das ich Euren Hochzeitstag dokumentieren darf. Daher begleite ich Euch, wohin auch immer Ihr möchtet. Ihr tragt lediglich meine Reisekosten (Anfahrt, evtl. Hotel), die Paketpreise bleiben die gleichen. Reisezeit berechne ich Euch selbstverständlich nicht. Sprecht mich einfach an. Gerade wenn Ihr an außergewöhnlichen oder spannenden Locations heiratet, die für mich als Fotografin interessant sind, werden wir uns schnell einig.”

Wie lange müssen wir auf unsere Fotos warten?

“Der Durchschnitt liegt bei etwa vier Wochen, in der Hochzeitssaison können es auch mal acht werden.”

Wir haben Dich für 8 Stunden gebucht. Können wir die Stunden über den Tag verteilen?

“Die gebuchte Zeit zählt als zusammenhängender Zeitraum, Leerzeiten zählen als Reportagezeit. Absolute Ausnahmen könnte es nur geben, wenn Ihr direkt in Wilnsdorf (meinem Heimatort) heiratet.”

Können wir von Dir auch die Rohdateien bzw. die unbearbeiteten Fotos bekommen?

“Nein, das ist nicht möglich. Ich habe als Hochzeitsfotografin einen eigenen hohen Qualitätsanspruch an meine Fotos. Dazu gehört, dass ich Euch ein komplett fertiges Produkt liefere, das meinen eigenen Qualitätsansprüchen genügt. Die Rohdaten sind aber kein fertiges Produkt. Die digitale Optimierung meiner Bilder ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit und Bildstils und gehört daher immer dazu.”

Kann man Dich auch nur für Hochzeitsportraits buchen, ohne Reportage?

“Selbstverständlich ist das möglich. Allerdings ist das in der Hochzeitssaison (ca. April bis Oktober) nur von Sonntag bis Freitag möglich. Die Samstage sind für Reportagen reserviert.”

Wie arbeitest Du vor Ort?

“Aus Respekt vor Euch und Eurem schönsten Tag erscheine ich in einem dem Anlass angemessen Outfit. Zum einen finde ich das selbstverständlich, zum anderen nimmt man mich dann auch eher als normalen Gast wahr, bis auf die Kameras natürlich. Die Hochzeit begleite ich eher unauffällig im Hintergrund. Ihr werdet mich also, außer beim Brautpaarshooting, kaum wahrnehmen.”

Erhalten wir Bilder von allen Gästen?

“Ich halte Eure Hochzeit in einem Fotojournalistischen Reportagestil fest, d. h. Emotionen, Abläufe und Spannendes. Daher kann ich nicht garantieren von jedem Gast ein Foto zu schießen. Sollte das gewünscht sein, könnt Ihr überlegen mein Photobooth mit dazu zu buchen.”